• Bewerbung

  • Wozu eine Bewerbungsseite, wenn ich doch in 2021 in den Vorruhestand gehe?

    Naja, ich möchte halt nicht den ganzen Tag vor dem Fernseher sitzen und Netflix schauen. Daher würde ich neben dem Engagement im sozialen Bereich und der Gasthörerschaft in der FH Geisenheim (Weinbau) auch gerne noch einen Nebenerwerb (450 Euro Job) in einem Weingut annehmen wollen.

    Ich bin hier sehr flexibel einsetzbar. Als gelernter Fernmeldeelektroniker und handwerklich geschickter sowie sportlich aktiver Mensch kann ich natürlich körperlich fordernde Arbeiten im Weinberg oder Keller bis zu einem gewissen Maße (man ist halt keine 20 Jahre mehr) absolvieren.

    Bedingt durch meine bisherige berufliche Laufbahn bin ich aber auch sehr gut für Tätigkeiten in der Administration geeignet. Computer beherrsche ich aus dem "FF", bin Experte mit den Microsoft Standardanwendungen aus der Microsoft Office Familie und auch mit den Grundlagen der Buchhaltung vertraut (aus dem eigenen Gewerbe heraus aber auch in der Tätigkeit als stellvertretender Kassierer in einem Verein).

    Aber auch im direkten Kontakt mit Kunden (z.B. bei Weinpräsentationen) sehe ich meine Stärken. Ich bin kommunikativ, im Umgang mit Menschen geschult und habe auch ein fundiertes Wissen im Bereich Wein (siehe hier).

    Gerne stehe ich für ein persönliches Gespräch zur Verfügung - kontaktieren Sie mich doch einfach und lernen Sie mich kennen! 

    Hier können Sie auch mein Profil herunterladen.